Ein Forschungsraum

taylor-smith-ozvGGO_1td4-unsplash

Bist du oft wütend und weißt nicht, wie du mit deiner Wut umgehen sollst? Oder kennst du deine Wut gar nicht? Bist du vielleicht eher traurig, als wütend, auch wenn es eigentlich genug Anlässe für Wut geben würde? 

Gesellschaftlich ist Wut bei Männern* viel akzeptierter als bei Frauen*. Wut gilt als unweiblich und häufig wird Mädchen ihre Wut aberzogen beziehungsweise Eltern haben Schwierigkeiten, mit der Wut ihrer Töchter umzugehen.

Deine Wut ist kraftvoll: sie kann dich zum Beispiel auf unerfüllte Bedürfnisse hinweisen. Sie ist aber auch eine Kraft, die du nutzen kannst, wenn du Dinge verändern möchtest.

Der Workshop ist etwas für dich:

  • wenn du deine Wut erforschen möchtest
  • wenn du Kontakt zu deiner Wut aufnehmen möchtest
  • wenn du erfahren möchtest, auf welche unerfüllten Bedürfnisse dich deine Wut hinweisen möchte
  • wenn du dich auf die Spur der Veränderungskraft der Wut begeben möchtest
  • wenn du die Power des Raumes erleben möchtest, der entsteht, wenn Frauen* sich ihrer Wut widmen  

Der Workshop wird geleitet von Louise Harms, Nina Hueskes und Alice Beigang. Wir verbinden für den Workshop Elemente aus der Achtsamkeitspraxis und Methoden aus der Gewaltfreien Kommunikation und dem systemischen Coaching.     

Facts

Wann: 29. Juni 2022 von 19 – 21.30 Uhr

Wo: online via Zoom

Kosten: 40€


Zur Anmeldung

Wir freuen uns aus dich! Deine Alice, Louise & Nina

Photo 1 by Taylor Smith on Unsplash